Anima incognita oder warum das Gras woanders immer grüner ist
 



Anima incognita oder warum das Gras woanders immer grüner ist
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kleine sentimentale Sammlung
  ...einfach das schönste Liebesgedicht der Welt!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Anima di Nicole
  Anima di Loretta
  Anima di Kerstin
  Anima di Dude
  Anima di Marie
  Anima di Anna


http://myblog.de/animamia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
[kaum isser da...]

...isser auch schon bald wieder wech. Aaaaber der Anlaß ist ja auch wunderschön, denn ich fahre am Wochenende in die Feeeeeeeeeeerien!!!!! Und was noch genialer ist: Es geht in die Sonne! Hier ist sie ja mittlerweile wieder eher Mangelware geworden. Die ganze family freut sich wahnsinnig auf zwei (hoffentlich) traumhafte Wochen auf Djerba! Beachlife total.

Die letzte Zeit war etwas anstrengend, deshalb müssen Körper und Seele wiedermal richtig auftanken. Es war viel schönes, aber auch viel "graues" in der letzten Zeit gewesen. Da war zum Beispiel der Tod meines geliebten Onkels, der Stress bei meiner Arbeit und ein paar Freundschaftsenttäuschungen, die die letzte Zeit etwas freudloser machten. Aber da waren auch schöne Dinge wie mein (ich flüster jetzt wieder mal) vierzigster Geburtstag, die riesen super Party dazu und last but not least mein Wochenende mit meinem Jazz-Chor.

Im Gepäck nach Djerba werde ich natürlich auch ein paar Bücher haben. Da ich mich nicht werde entscheiden können, muß ich wohl einen ganzen Stapel einplanen. Ich freu mich aber schon auf drei Bücher: "Frag den Buddha und geh den Weg des Herzens" (J. Kornfield), "Angstspiel" (J.Nasaw) und "Prey" (M.Crichton).
Aprospos Bücher. Ich hatte vor einiger Zeit meinem Nachbarn ein Wahnsinns-Buch geliehen. Es war "Der Schwarm" von Frank Schätzing (übrigens ein wirklich absolut fesselndes und sehr interessantes Buch *extremempfehl*). Gestern habe ich es zurückerhalten und ich habe dabei ziemlich sparsam geguckt. Ich bin sonst echt nicht pingelig, aber in Bezug auf Bücher HASSE ich es, wenn man nicht pfleglich damit umgeht (abgesehen davon, daß er es sich ja ausgeliehen hatte und man mit anderer Leute Dinge ja i.d.R noch etwas vorsichtiger umgehen sollte). ABer was ichda zurück bekam, war echt schon eine Unverschämtheit. Der Buchrücken übersät von Leseknicken. Das Cover sah aus wie der Blasebalg eines Akkordeons. Und der Buchschnitt, der ursprünglich mal weiß war, wurde wohl zum Kaminausfegen benutzt. Am liebsten hätte ich ihn mit den ohnehin schon völlig angestoßenen Buchecken eins über die Ömme gezogen . Also ehrlich!!! Hat der denn überhaupt keinen Respekt vor einem Buch????
(tieeef einatmen...21...22...23...ausatmen)
Okay okay, ich hör jetzt mal lieber auf rumzuheulen. Bringt ja nix mehr und ändert nichts (außer meinen Blutdruck). Aber, ich danke ihm trotzdem für die Erfahrung (...nur wird er von mir kein Buch mehr sehen!).



Ganz liebe Grüße an ganz liebe Leser!
Jason
9.10.06 09:10
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Loretta / Website (10.10.06 14:00)
Oh HAPPY BIRTHDAY nachträglich

Das mit dem Buch ist wohl ärgerlich, sowas aber auch... aber Du hast ja jetzt eine schöne Zeit in Djerba *schwärm* vor Dir, ich wünsche Dir einen ganz tollen Urlaub, erhol Dich gut und komm`gesund wieder!! *dD*


Nicole / Website (11.10.06 21:15)
Ich wünsche Dir auch einen gaaaaaaaaanz tollen, erholsamen und wunderschönen Urlaub!!

Und das mit dem Buch kann ich, wie immer, sehr gut verstehen - ich kriege auch einen Fön, wenn jemand meine Bücher herummantscht und nicht vernünftig damit umgeht.. aber bringt ja nix.. der Ärger!!

Liebste Grüsse
Nicole

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung